web analytics

Workcamps zur Wiederherstellung vergessener jüdischer Friedhöfe

Im Sommer 2005 wurde ein erstes internationales Workcamp zur Wiederherstellung eines vergessenen jüdischen Friedhofs im Wald bei Plavinas durchgeführt. Inzwischen sind weitere Friedhöfe in Livani und Vishki restauriert worden. Die Arbeiten sind alle dokumentiert. Fotos und Listen der Grabsteine einschliesslich der Übersetzungen können angefordert werden. Allen Camps gemeinsam ist, dass wir auch versuchen die Geschichte der Juden vor Ort zu erhellen. An diesen Camps haben Jugendliche aus Deutschland, Lettland, Israel, den Niederlanden und Österreich teilgenommen. Die zuständige jüdische Gemeinde in Riga war anfangs sehr skeptisch: „Deutsche und Christen und jüdischer Friedhof, das kann nur eine Katastrophe geben.“ Die Zusammenarbeit hat sich inzwischen so gut entwickelt, dass man uns gerne weitere 80(!) Friedhöfe anvertrauen möchte. Die Ev. Kirche im Rheinland prämierte das Projekt 2009 als ein beispielhaftes Zusammenarbeiten innerhalb der christlich-jüdischen Dialogs. Inzwischen gibt es eine eigene organisatorische Basis für die Friedhofscamps mit dem gemeinnützigen Verein LOT e.V.

Comments are closed.